Nachgefragt bei NCA New Cooking Art

Um im Nebenjob mit Kochen Geld zu verdienen, müssen Sie nicht unbedingt Koch sein. Denn seit April 2010 gibt es den „Fast Eddi“, ein innovatives Kochgerät, mit dem jeder ganz einfach innerhalb von nur vier (!) Minuten ein leckeres und gesundes Essen zaubern kann. Diese Idee begeistert derart, dass sich damit sogar Geld verdienen lässt.

Der Fast Eddi wird von der NCA New Cooking Art GmbH angeboten. Wir wollten mehr erfahren über die Möglichkeiten, die Fast Eddi nicht nur beim Kochen, sondern auch im Nebenjob bietet und fragten beim anbietenden Unternehmen, der NCA New Cooking Art GmbH, nach. Wir sprachen mit Raimund Schmauder, einem der Vertriebsleiter für den Fast Eddi in Deutschland. Raimund Schmauder konnte uns viel Wissenswertes über Fast Eddi und die Möglichkeiten, damit Geld zu verdienen, erzählen.

Wie entstand die Idee für den Fast Eddi?

Der Fast Eddi entstand nach einer Entwicklungszeit von rund vier Jahren und ist seit Mai 2010 erhältlich, sagte uns Raimund Schmauder. Die Idee zu diesem innovativen Kochgerät entstand, weil Michael Mühleisen, seines Zeichens Koch, Küchenmeister und Betriebswirt, Überlegungen anstellte, wie sich die Mikrowelle als Kochgerät effizienter und besser nutzen lassen könnte.

Eine Mikrowelle steht in nahezu jedem Haushalt und auch in vielen Kantinen. Allerdings wird das Gerät meist nur dazu genutzt, um „Reste von gestern“ zu erwärmen, so Raimund Schmauder. Michael Mühleisen wollte eine Möglichkeit finden, wie sich auf einem Teller ein komplettes, gesundes Gericht in der Mikrowelle zubereiten lässt – und das Ganze eben nicht aus aufgewärmten Resten oder als Fertiggericht, sondern aus frischen Zutaten.

Wie funktioniert der Fast Eddi?

Mit dem Fast Eddi ist es Michael Mühleisen gelungen, frische Zutaten auf einem Teller gemeinsam zu garen. Man richtet ganz einfach ein paar rohe Lebensmittel nach Wahl – beispielsweise Kartoffeln, Brokkoli, Karotten, Lauchzwiebeln, Hähnchenbrustfilet oder Fisch auf einem Teller an. Anschließend wird der Teller in den Fast Eddi gestellt und ab damit in die Mikrowelle. Nach vier Minuten ist alles gleichzeitig fertig gegart und kann vom Teller weg genossen werden.

Was ist so besonders am Fast Eddi?

Das Besondere am Fast Eddi bringt Raimund Schmauder ganz schnell auf den Punkt: Unterschiedliche Lebensmittel, die eigentlich eine ganz unterschiedliche Garzeit haben, werden mit dem Fast Eddi gleichzeitig fertig. Wer mit dem Fast Eddi kocht, braucht für die Zubereitung einer kompletten, leckeren, gesunden und nährstoffreichen Mahlzeit keine drei Kochtöpfe mehr. Vitamine, Mineralstoffe und Aromastoffe bleiben fast vollständig erhalten. Außerdem ist das Kochen mit dem Fast Eddi energiesparender als „herkömmliches“ Kochen, so Raimund Schmauder abschließend. Das Ganze ist weltweit einzigartig und so besonders, dass die Garmethode patentiert wurde.

Nebenjob mit Fast Eddi: Wie können Sie mit dem Fast Eddi nicht nur kochen, sondern auch Geld verdienen?

Fast Eddi ist eine revolutionäre Erfindung und der Überraschungseffekt bei allen, die ein mit dem Fast Eddi zubereitetes Essen probieren ist riesig, schilderte uns Raimund Schmauder. Entsprechend bietet sich an, anderen das Gerät über eine Kochparty vorzustellen. Auf diesem Weg kann sich jeder davon überzeugen, dass das 4-Minuten-Garen mit dem Fast Eddi tatsächlich erstklassig funktioniert – und dass alles vorzüglich schmeckt, so Schmauder weiter.

Als Berater stellen Sie den Gästen den Fast Eddi im Rahmen einer Kochparty vor und verdienen Geld in Form einer Umsatzbeteiligung. Auf jeden Fall, so die Einschätzung von Raimund Schmauder, sind auf einer Party 300 bis 400 Euro Umsatz möglich. Wer beispielsweise einmal in der Woche eine Party betreut, kann als Berater entsprechend rund 300 Euro monatlich verdienen.

Wer zusätzlich zur Moderation von Kochpartys noch andere Berater betreut, kann damit zusätzliches Geld verdienen, sagte uns Raimund Schmauder abschließend.

Was müssen Sie können, um im Nebenjob mit Fast Eddi Geld zu verdienen?

Im Grunde kann den Nebenjob als Berater fast jeder ausüben, sagte uns Raimund Schmauder. Denn, so Schmauder weiter, der verkäuferische Aspekt bei einer Beraterschaft mit dem Fast Eddi in tritt deutlich in den Hintergrund. Wichtiger ist beispielsweise, dass Sie als Berater die Moderation einer Kochparty übernehmen und die vielen Fragen der Gäste beantworten können. Denn nachdem die Gäste das zubereitete Essen probiert haben, tauchen viele interessierte und begeisterte Fragen zum Kochen mit dem Fast Eddi auf – „Wie lange braucht eine Kartoffel?“, „Kann ich auch Fisch zubereiten?“ etc. Wer sich das Handbuch durchgelesen hat, weiß bereits viel und kann viele Fragen beantworten.

Wer gern mit Menschen umgeht, der wird viel Spaß an einem Nebenjob mit dem Fast Eddi haben, davon ist Raimund Schmauder überzeugt.

Kostet es Geld, Vertriebspartner zu werden?

Außer der Anschaffung des Fast Eddi zum Preis von 69 Euro fallen keine weiteren Kosten an, erklärte Raimund Schmauder. Als Berater erhalten Sie Zugang zum Portal, in dem den Beratern ein Informations- und Bestellsystem zur Verfügung und ein umfangreiches Beraterhandbuch mit vielen Informationen (Fragen, Antworten, Rezeptvorschläge etc.).

An wen wenden Sie sich, wenn Sie Vertriebspartner, Gastgeber oder Gast werden möchten?

Ganz einfach: Wenn Sie im Rahmen einer Kochparty auf den Fast Eddi aufmerksam geworden sind, wenden Sie sich direkt an den Berater vor Ort.

Update Mittlerweile ist die Website fasteddi.de nicht mehr erreichbar, über die Sie sich über den Fast Eddi und die Beraterschaft informieren konnten.

Comments are closed.