Es gibt eine Menge Möglichkeiten, als Aushilfe in den Stores von s.Oliver zu arbeiten

“Fashion is my profession” heißt es in der Rubrik “Jobs” auf der Unternehmenswebsite von s.Oliver. Dieser Leitsatz gilt nicht nur für all diejenigen, die einen Job in Vollzeit suchen, sondern auch für den Nebenjob bei s.Oliver. Denn in den Stores gibt es auch als Aushilfe und für Mitarbeiter in Teilzeit genügend zu tun, wie unsere Recherche ergab.

1969 begann die Erfolgsgeschichte des Unternehmens mit einer Würzburger Boutique, die den Namen Sir Oliver trug. 1975 wurden der erste s.Oliver Retail Store eröffnet. Mittlerweile gibt es rund 700 Stores der s.Oliver Group, die heute zu den führenden Mode- und Lifestyleunternehmen in Europa zählt.

Stellenangebot bei s.Oliver
Minijob-Stellenangebot im Schaufenster eines s.Oliver Stores in Hamburg (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Aufgaben, die Sie bei einem Nebenjob im s.Oliver Store übernehmen

Die Einsatzgebiete beim Nebenjob in einem s.Oliver Store liegen typischerweise in der Kundenberatung. Aber auch das Nachsortieren der Ware und die Warenpräsentation gehören zu den Aufgaben, die Sie als Aushilfe übernehmen. Und nicht zuletzt gehören auch Kassiertätigkeiten in Ihren Aufgabenbereich.

Tipp Wer in der Nähe der s.Oliver-Zentrale in Rottendorf wohnt, kann sich auch für eine Nebentätigkeit als Passformmodell bewerben. Voraussetzung ist allerdings, dass man die richtigen Maße und zeitliche Flexibilität für die Anprobe der Musterteile mitbringt.

Voraussetzungen, die Sie als Aushilfe im Store erfüllen müssen

Spaß an der Mode und ein Gespür für Trends zählen sicherlich zum A und O bei diesem Nebenjob. Zusätzlich sollten Sie Flexibilität und Teamfähigkeit mitbringen, wenn Sie sich bewerben möchten. Wie weiter aus den zum Recherche-Zeitpunkt aktuellen Stellenangeboten hervorging, sollten Sie Spaß an der Kundenberatung und am Verkauf haben – dass Sie ein freundliches Auftreten haben und begeisterungsfähig sind, wird vorausgesetzt. Wenn Sie zusätzlich noch Berufserfahrung im textilen Umfeld haben, haben Sie unter Umständen bereits beste Chancen auf einen Nebenjob bei s.Oliver.

Wie kommen Sie an den Nebenjob in einem der Stores?

Stellenangebote direkt vor Ort finden
Oft werden Ausschreibungen auch direkt in den Schaufenstern der Filialen platziert (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Auf der Website von s.Oliver werden Stellenangebote im unternehmenseigenen Stellenmarkt ausgeschrieben. Sie finden die Jobs als Unterpunkt “Karriere” unter dem unter dem Menüpunkt “Company” in der oberen Seitennavigation. Dort finden Sie – außer den aktuellen Stellenangeboten – auch eine Menge zusätzlicher Infos, wie beispielsweise Tipps zur Bewerbung, zum Einstieg ins Unternehmen, FAQ und Videos.


Auf den Karriereseiten lassen sich mit wenigen Klicks die Jobangebote filtern, die Sie sich anzeigen lassen möchten. Unter anderem können Sie angeben, ob Sie ausschließlich Aushilfstätigkeiten und Minijob-Angebote angezeigt bekommen möchten, oder Sie filtern die Ergebnisse nach der Stadt bzw. der Region, in der Sie arbeiten möchten. Zusätzlich können Sie sich auch die Stellenangebote für die anderen Unternehmensbereiche der S.Oliver Group anzeigen lassen, hierzu zählen unter anderem die Marken Comma (seit 2010) oder Liebeskind Berlin (seit 2011). Wer sich auf einen der Jobs bewerben möchte, findet in jeder Ausschreibung eine E-Mail-Adresse, an die die Unterlagen verschickt werden können.

Wer dort kein passendes Stellenangebot findet, für den kann auch eine Nachfrage direkt im Store in seiner Nähe lohnend sein, ob dort zurzeit oder später Nebenjobs vergeben werden. Wie auf dem Bild oben zu sehen ist, werden freie Stellen teilweise auch direkt vor Ort ausgeschrieben. Wer möchte, kann für die Recherche der Filialen die Filialsuchfunktion auf der Webseite nutzen.

Direkt zu den Stellenangeboten der s.Oliver Group 

Comments are closed.