NEBENJOB ZENTRALE
RATGEBER


​Artikel

Mobiler Kanuverleih

Von Nebenjob am 30-08-2006
0 Kommentare | 544 Aufrufe

Kanufahren

 

Heute hier, morgen dort - Kanufahren liegt im Trend

Die Geschäftsidee des Kanuverleihs gibt es eigentlich schon recht lange, aber nicht unbedingt in mobiler Form. Denn wer bis jetzt gedacht hat, dass für die Umsetzung dieser Geschäftsidee immer Wasser – ob fließend oder stehend - in unmittelbarer Nähe sein muss, wird eines besseren belehrt.

Beim mobilen Kanuverleih werden die Kanus auf einem speziellen Anhänger dorthin transportiert, wo sie eingesetzt werden sollen. Also ist es für den Betreiber des Kanuverleihs nicht wirklich wichtig, dass der Verleih direkt am Wasser platziert ist. Ein guter Nebeneffekt ist, dass der Anhänger mit den zu mietenden Kanus an verschiedenen Orten aufgestellt werden kann, um auf den Service aufmerksam zu machen.

 

Ihr Konzept

Sie vermieten Kanus für jeweils 2-3 Personen mit Paddel, Schwimmhilfen und Trockenbehälter, falls die Kanuten einmal baden gehen. Die Kanus können tageweise, übers Wochenende oder aber auch für eine ganze Woche gemietet werden.

Sie sollten bei der Preisgestaltung daran denken, dass das Mieten von Kanus insbesondere für Gruppen wie Schulklassen, Vereine, Betriebe, Kindergeburtstage oder ähnliche sehr interessant ist - bieten Sie hier Gruppenpreise an.

Selbstverständlich sind es aber nicht nur Gruppen, sondern auch Einzelpersonen, die sich lediglich ein Kanu ausleihen möchten. In diesem Fall ist es hilfreich, wenn Sie eine Transportmöglichkeit - zum Beispiel in Form eines PKW-Anhängers - zu mieten anbieten.

 

Was müssen Sie investieren?

Ein großer Vorteil dieser Geschäftsidee ist, dass Sie sich nicht über beide Ohren verschulden müssen, um mit einem Kanuverleih zu starten. Um die Kosten zu Beginn in Grenzen zuhalten, können Sie Ihren Verleih zunächst einmal mit drei bis vier Kanus starten. Wenn der Verleih dann gut angenommen wird, können Sie immer noch um einige Kanus aufstocken.

Eine kleine, einfache Website, auf der Sie Ihren Service mit Preisen, Transportgebieten und möglichen lokalen Ausflugszielen via Kanu darstellen können, ist von Vorteil. Die Adresse dieser Website ebenso wie Ihre Telefonnummer sollten Sie auf jeden Fall auf einem Werbeschild an Ihrem Transport-Anhänger publik machen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen