NEBENJOB ZENTRALE
RATGEBER


​Artikel

Kinder-Kochschule

Von Nebenjob am 23-09-2006
0 Kommentare | 394 Aufrufe

Probieren erlaubt!


Sie sind auf dem Vormarsch - die Kinderkochschulen in Deutschland. Für viele Eltern ist es eine bedauernswerte Tatsache, dass ihre Kinder zwar einen Hamburger von einem Cheeseburger, nicht aber eine Himbeere von einer Stachelbeere unterscheiden können. Oftmals fehlt aber die Zeit oder auch einfach das Know-How, dem Nachwuchs gesundes Kochen und das dazugehörige Geschmackserlebnis zu vermitteln.

Ran an den Speck!


Diesen Umstand machen sich die Kinderkochschulen zu Nutze. Hier lautet die Devise: selber Kochen. Denn für Kinder ist es toll, nicht nur zuzuschauen, sondern selbst mitmischen zu können. In kleinen Gruppen lernen Kinder und Jugendliche, Zutaten auszuwählen und vorzubereiten und ein Gericht von Anfang bis Ende zuzubereiten. Pfannkuchen, Pizza, Nudel- oder Kartoffelgerichte - das alles können auch Kids.

Spaßfaktor 100 %


Der Spaßfaktor ist hoch und das gemeinsame Essen der Kochkunstwerke ist der Höhepunkt. Dabei steht das Geschmackserlebnis im Vordergrund - Kinder lernen, Dinge zu "erschmecken".

Gesund und schmackhaft


Zu Zeiten ungesunder Ernährung sollten Sie darauf achten, dass die Rezepte und die Zubereitung gesund ist. Seien Sie Ernährungsberater und vermitteln Sie den Kindern, welche Lebensmittel gesund und welche ungesund sind. Erklären Sie den Unterschied zwischen Dosengemüse und frischem Gemüse. Die verwendeten Zutaten sollten Bio-Qualität haben und frei von Gentechnik sein.

Sonderaktionen


Wer Kinder hat, der weiß, dass Kindergeburtstage der reinste Stress für die Eltern sein können. Bieten Sie die Ausrichtung von Kindergeburtstags-Parties an - das garantiert den Eltern einen stressfreien Geburtstag und den Kindern viel Spaß. Das Geburtstagskind und seine Gäste bereiten in der Kochschule ein individuelles Geburtstagsessen zu - Verpflegung natürlich inklusive! Vielleicht haben sie damit auch schon ihren nächsten Junior-Sternekoch als Kunden gefunden?

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen

<input type="text" name="website" id="website" value="http://" /><input type="text" name="if" id="if" value="1" class="js-anti-spam-input" />