NEBENJOB ZENTRALE
RATGEBER


​Artikel

Nebenjob als Moderator von Online-Foren

Von Nebenjob am 02-12-2008
0 Kommentare | 766 Aufrufe

20180905-30461-buppgi_1536128421.jpg

Ein Nebenjob, der mit dem Internet möglich wurde: Geld verdienen am PC - und das von zu Hause aus


Foren sind aus dem Internet nicht mehr wegzudenken - hier können sich die Besucher einer Webpräsenz austauschen und miteinander diskutieren. Und für diejenigen, die auf der Suche nach einem Nebenjob in Heimarbeit sind, ist das sehr vorteilhaft, denn eine Vielzahl von Foren wird durch nebenberuflich tätige Moderatoren betreut.

Die Beweggründe für Seitenbetreiber, ein Forum zu unterhalten, sind ganz unterschiedlich. Besonders beliebt sind Hilfe-Foren, aber auch Benutzer-Foren (betrieben beispielsweise von Herstellern von Produkten oder Software) oder Bewertungs-Communities wie beispielsweise Ciao, Preisvergleich.de, Doyoo etc gehören zum Standard. Andere Foren dienen auch ganz einfach dem Zweck, dass die Besucher miteinander diskutieren bzw. sich austauschen können - über Politik, Gesellschaft oder anderes.

Warum es den Nebenjob Moderator überhaupt gibt


Nicht immer folgen die Forenbenutzer den Regeln der Netiquette oder den Forenrichtlinien - aus diesem Grund werden nebenberufliche Moderatoren aktiv. Die Aufgabe, die ein Moderator hat, besteht darin, für Ordnung im Forum zu sorgen. Das hat unter anderem auch rechtliche Gründe, denn die Forenbetreiber haben eine Kontrollpflicht bezüglich der geposteten Beiträge. Da es auch eine Menge kommerziell betriebener Foren gibt, bieten sich hier gute Chancen, einen (bezahlten) Nebenjob als Moderator in Heimarbeit zu übernehmen.

Ihre Aufgaben bei einem PC-Nebenjob als Moderator


Aus Sicherheitsgründen und auch, weil das Niveau des Forums darunter leiden würde, werden nur die wenigsten Foren unmoderiert betrieben. Bei diesem Nebenjob als Online-Moderator übernehmen Sie dabei die Aufgabe, die Beiträge der Benutzer zu prüfen - vor oder nach der Onlinestellung - je nachdem, ob das Forum in Echtzeit betrieben wird oder nicht. Der Moderator sorgt also für Ordnung im Forum. Er ist verantwortlich für die Einhaltung der Forenregeln, spricht gegebenfalls Verwarnungen aus oder - im schlimmsten Fall - besteht seine Aufgabe in der Sperrung des Accounts. Bei Fragen oder Problemen sollte er den Usern helfend zur Seite stehen können.

Qualifikationen - was sollten Sie können für den Nebenjob als Online-Moderator?


Da jedes Forum ein bestimmtes Thema hat, sollten Sie sich für die Materie, die dort behandelt wird, ausreichend interessieren und sich gut auskennen. Dass Sie gern im Internet unterwegs sind, sollte für diesen Nebenjob in Heimarbeit selbstverständlich sein.

Auch wenn diese Nebentätigkeit quasi "virtuell" ist: Für eine gute Forenmoderation ist wichtig, dass Sie Feingefühl haben, gern mit Menschen umgehen und auf sie eingehen können, denn ein Starres "auf die Regeln klopfen" ist keinem Forum zuträglich. Und nicht zuletzt müssen Sie den sicheren Umgang mit der deutschen Sprache (auch der korrekten Rechtschreibung!) beherrschen.

Wie kommen Sie an den Nebenjob als Moderator?


Zugegebenermaßen ist es nicht ganz einfach, an einen dieser beliebten Moderatoren-Jobs zu kommen, denn die Jobs werden meist direkt in den Foren ausgeschrieben und sind schnell vergeben - vor allem wenn sie gut bezahlt sind und noch dazu am PC von zu Hause aus auszuüben sind.

So hilft eigentlich nur eines: Schauen Sie sich in den Foren um, in welchen Themen behandelt werden, die für Sie interessant sind und reagieren Sie schnell auf Ausschreibungen, die dort veröffentlicht werden. Alternativ können Sie den Versuch starten, in den gängigen Suchmaschinen, beispielsweise mit den Suchwörtern "job moderation forum", nach Nebenjobs als Online-Moderator zu suchen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen